shutterstock 76998244 klein

19.06.2017

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Naturerlebnis Grabau 2017/18

Das Naturerlebnis Grabau gibt Interessierten die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren und in den Bereich der Umwelt- und Waldpädagogik hinein zu schnuppern.

Du möchtest später Umweltpädagoge werden und mit Kindern die Schönheit unserer Natur erkunden? Ein Freiwilliges Soziales Jahr im Naturerlebnis Grabau gibt Dir die Chance in den Bereich der Umwelt- und Waldpädagogik hinein zu schnuppern.

Ziel des Naturerlebnis Grabau ist es, die Bedeutung des Waldes als Lebens-, Erholungs- und Wirtschaftsraum darzustellen und dies für Kinder erfahrbar zu machen. Wir bieten allen Kindergarten- und Grundschulkindern des Kreises Stormarn einen kostenlosen waldpädagogischen Tag pro Jahr. Zusammen mit vier Waldpädagogen erkunden die Kinder unseren Wald, lernen an 12 Stationen des Lehr- und Erlebnispfades spielerisch viel über die heimische Natur und toben auf unserem Waldspielplatz.

Träger des Projektes sind die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn und die Sparkassen-Stiftung Stormarn. In Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, dem Kreisjugendring Stormarn und Autokraft stellt das Naturerlebnis Grabau ein einmaliges Angebot für die Kinder Stormarns dar.

Das Naturerlebnis Grabau bietet Dir als FSJ-ler ein breites Aufgabenfeld:

  •  Unterstützung der Waldpädagogen bei der Vorbereitung und Durchführung von waldpädagogischen Angeboten. In der Anfangsphase begleitet die/ der FSJ-er die Pädagogen, später können Teile von Programmen und Führungen auch eigenständig durchgeführt werden.
  • Mithilfe bei der Vorbereitung von Seminaren und Workshops, wie z. B. Fortbildungsangeboten für Erziehern und Erzieherinnen
  • Mitarbeit bei Sonderveranstaltungen, wie z. B. Messen oder Ferienveranstaltungen
  • Entwicklung von eigenen Veranstaltungsideen oder thematischen Führungen
  • Betreuung und Instandhalten des Lehr- und Erlebnispfades
  • Landschaftspflegerische und gärtnerische Tätigkeiten im Gelände
  • Kontrolle und Pflege der Naturerlebniselemente, wie z. B. der Findlingsgarten
  • Durchführung kleinerer Reparaturen und Bauten, wie z. B. Bau von Nistkästen
  • Betreuung und Instandhaltung der Ausstellungselemente im Seminargebäude
  • Konzeption und Entwicklung von eigenen Erlebniselementen oder Informationstafeln
  • Es gibt viel Raum für eigne Ideen und Projekte.

Viele weitere Informationen und Bilder gibt es auch auf unserer Internetseite: (www.naturerlebnis-grabau.de)

Träger des FSJ im Naturerlebnis Grabau ist das Landesjugendwerk der AWO Schleswig-Holstein e.V. und angestellt wirst Du über den Kreisjugendring Stormarn. Deine Einsatzstelle ist das Naturerlebnis in Grabau.

Wohnen kannst Du direkt auf dem Gelände unserer Einrichtung in Grabau. Hier ist für den FSJ-ler ein Zimmer mit Bad eingerichtet und es gibt eine gut ausgestattete Küche.
Du solltest unbedingt Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Eigenständigkeit mitbringen und Spaß an der Arbeit mit Kindern haben. Ein Führerschein wäre von Vorteil. Wenn Du Interesse hast bei uns ein FSJ zu machen, dann sende uns eine aussagekräftige Bewerbung zu (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Praktikumsbescheinigungen). Das FSJ im Naturerlebnis startet am 01.08.2017.

Ansprechpartner: Jan Dohndorf, jdohndorf@lksh.de, Tel.: 045 37 / 70 700 21
Adresse: Naturerlebnis Grabau, Hoherdamm 5, 23845 Grabau